top of page

Die Kehrseite der KI: Wie sie die Qualität von Social Media Beiträgen bedroht






In einer Welt, in der künstliche Intelligenz (KI) immer präsenter wird, ist es einfacher denn je, Social Media Beiträge zu erstellen und zu teilen. Doch während wir uns über die Quantität freuen, sollten wir uns auch über die Qualität Gedanken machen.

Durch den Einsatz von KI können wir in Sekundenschnelle Inhalte erstellen, die vor Jahren noch Stunden gedauert hätten. Aber während jeder von uns nun mehr posten kann, wird es immer schwieriger, herausragende Beiträge inmitten der Masse zu finden - sei es inhaltlich oder gestalterisch.

Wir neigen dazu, zu posten, weil es so einfach ist, doch wir denken selten darüber nach, welche Wirkung unsere Beiträge haben. Dieser Mangel an Reflexion könnte mittelfristig dazu führen, dass das Interesse an Social Media nachlässt und ihre Bedeutung rapide abnimmt.

Doch was kommt dann? Diese Frage sollten wir uns stellen, bevor wir uns in der Flut der Posts verlieren. Vielleicht wird es eine Rückbesinnung auf persönlichere Interaktionen geben, abseits von digitalen Plattformen. Vielleicht werden neue Formen der Kommunikation entstehen, die auf Qualität und Authentizität setzen.

Es liegt an uns, die Entwicklung zu lenken und sicherzustellen, dass wir nicht nur Quantität, sondern auch Qualität schätzen. Lasst uns bewusster posten und uns darüber im Klaren sein, welchen Einfluss unsere Beiträge haben können.


Welche Gedanken habt ihr dazu?


Matthias Duschner



0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page